Tagesarchiv: 30. Juni 2021

Dank Moisturizer schon früh mit der Anti-Anging-Pflege beginnen

Vielen Frauen ist gar nicht klar, dass unsere Haut bereits ab den 20er Jahren zu altern beginnt. Daher ist es sinnvoll, so früh wie möglich mit der Anti-Aging-Pflege zu beginnen. So kannst du schon in jungen Jahren eine hervorragende Grundlage für straffe, elastische und widerstandsfähige Haut leisten und dein späteres Ich wird es dir danken!

Die richtige Pflege für unsere Haut

Unsere empfindliche Gesichtshaut ist jeden Tag unzähligen Belastungen ausgesetzt, die alle zum Alterungsprozess beitragen und diesen beschleunigen können. Fältchen entstehen vor allem durch den größten Feind der Haut, die Sonne. Aber auch Luftverschmutzung, trockene, künstliche Luft durch Klimaanlagen, chemische Belastung durch Make-Up und die Nutzung von Computern tragen dazu bei, dass deine Gesichtshaut altert. Neben Sonnencreme ist ein gutes Moisturizing-Produkt der Schlüssel zur gelungenen Anti-Aging-Pflege.

Teuer bedeutet nicht immer gut

Es muss gar nicht immer eine teure Anti-Aging-Creme sein: Wenn Du deine Haut regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgst, wird sie automatisch straffer und strahlender. Moisturizer sind Cremes, die darauf spezialisiert sind, der Gesichtshaut Feuchtigkeit zuzuführen. So können sich die Hautzellen schneller regenerieren und dein ganzes Erscheinungsbild ist jugendlicher. Zudem hilft die Feuchtigkeit der Haut dabei, ihre Spannkraft zu erhalten und die natürliche Schutzbarriere länger aufrecht zu bewahren.

Der Haut etwas Gutes tun

Je nach deinem Hauttypen solltest du einen daran anpassten Moisturizer auswählen. Es ist ein Irrglaube, dass Frauen mit fettiger oder öliger Haut keinen Moisturizer brauchen. Sie benötigen einfach nur ein Produkt, dass nicht zu sehr fettet. Du findest in jeder Drogerie eine Auswahl an Feuchtigkeitscremes für verschiedene Hautarten. Am besten nutzt du den Moisturizer zweimal täglich, nämlich morgens und abends. Direkt nach der Dusche, wenn die Haut sauber ist und die Poren des Gesichts sich durch das warme Wasser geöffnet haben, kann der Moisturizer besonders gut einziehen. Vor dem Schlafengehen, wenn kein Make-Up mehr auf dem Gesicht vorhanden ist, solltest du deine Haut ebenfalls mit Feuchtigkeit verwöhnen. So unterstützt du die Hautzellen dabei, sich über die Nacht von den Strapazen des Tages zu erholen.