Kategoriearchiv: Stadt & Reisen

Freizeitgestaltung in Zeiten von Epidemien

Die Corona-Epidemie zwingt alle zum Umdenken. Bei der Freizeitgestaltung muss man richtig kreativ werden, um große Menschenansammlungen zu vermeiden.
Klar wollen alle an die schönen Fleckchen ihres Landes reisen und so tummeln sich gerade in Krisenzeiten an den Seen und Ausflugsziele besonders viele Menschen. Mehr als sonst. Und so steigt die Ansteckungsgefahr wieder.

Es ist verflixt. Aber wenn man dies weiß bzw. einsieht, sollte man sich Orte suchen, die nicht so hoch frequentiert werden, zumindest an den Wochenenden und an Feiertagen.

Mit dem Bollerwagen die Natur entdecken

Eine Alternative ist es, zwar zu verreisen, auch gerne an einen See, an die großen Flüsse wie Rhein, Donau oder die beschauliche Mosel – aber die Hot Spots zu vermeide. Lieber auf eigene Faust die Natur entdecken.
Dazu nimmt man einen transportablen und zusammenfaltbaren Bollerwagen mit und bleibt flexibel.
An einem schönen Fleckchen mit dem Auto angekommen, holt man den Bollerwagen hervor und belädt ihn mit Picknickkorb, Kühltasche, Spiel- und Sportgeräten, Picknickdecke, Sonnenmilch und Badesachen – los gehts! So erreicht man Stellen an Flüssen und Seen, die nicht überbevölkert sind, genießt die beschauliche Natur und ist der Ansteckungsgefahr aus dem Weg gegangen.

Verzicht oder Umdenken?

So gut wie alles, was wir bisher als selbstverständlich genommen haben, geht zurzeit nicht. Viele sehen in der Krise aber auch eine Chance: Die Chance, endlich mal seine Heimat zu entdecken! Denn meist zieht es uns in die Ferne, in exotische Länder. Oft muss es jedes Jahr das Meer sein oder die Alpen, dazwischen scheint es für viele nichts zu geben! Aber was ist mit all den anderen Naturparadiesen, die das eigene Land zu bieten hat? In Deutschland sind dies der Schwarzwald, der Hunsrück, auch die Eifel, der Bayerische Wald und Ostdeutschland mit seinen weitläufigen Naturparadiesen, die entdeckt werden wollen.

Viele Reiselustige werden dieses Jahr erst merken, was sie sonst immer versäumt haben! Denn es lässt sich in Deutschland sehr feudal und komfortabel Urlaub genießen, ohne allzu tief in die Tasche zu greifen. Fast überall gibt es liebevoll geführte Pensionen, kleine Hotels oder private Ferienwohnungen. Wer sparen will, kann trotzdem einen richtigen Urlaub genießen. Klar, Badewetter ist in Deutschland nicht immer garantiert, aber in den letzten Jahren hatten wir eher Probleme mit zu viel Hitze, als mit verregneten Sommern. Somit fällt dieser Kritikpunkt weg.

Deutschland mit seinen verschiedenen Regionen ist immer wieder anders. Jedes Bundesland hat so einiges zu bieten und unterscheidet sich in den kulinarischen und kulturellen Besonderheiten. So überrascht auch Hessen mit sehr vielen guten Restaurants und Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung. Hier werden Kultur, Entertainment und Naturerlebnisse größer geschrieben als in anderen Regionen. Es gibt eine Vielzahl an Gruppen-Events, Feinschmecker-Reisen, geführten Wanderungen und Erlebnisreisen für Große und Klein, für Familien, Singles und Paare. Hessen ist genauso wie Bayern eine Reise wert!

Die Heimat finanziell unterstützen

Wer noch unschlüssig ist, wo dieses Jahr die Reise hingehen soll, der sollte bei seinen Überlegungen auch den Punkt beherzigen, dass das eigene Land Unterstützung braucht. Wie wir alle wissen hat die Gastronomie besonders unter der Pandemie gelitten. Sie ist darauf angewiesen, dass täglich zahlende Gäste kommen.

In ganz Deutschland hatten wir die gleiche Situation: Restaurantbesitzer, Cafes, Kneipen und Bistros mussten und müssen immer noch auf die gewohnten Einnahmen verzichten. Es wäre also wirklich eine gute Tat, dieses Jahr die heimische Gastronomie zu unterstützen und in einem Bundesland der Wahl Urlaub zu machen.

Der Süden lockt?

Wer Spanien, Italien oder Frankreich zu sehr liebt, um dieses Jahr auf einen Aufenthalt zu verzichten, der sollte sich gut vorbereiten und sich überlegen, dass dort die Ansteckungsgefahr aktuell größer ist und zudem im Krankheitsfall die Versorgung nicht so gut ist wie im Heimatland.

Die südlichen Länder warten sehnlichst auf ihre jährlichen Touristen. Daher sollte man auch schauen, wenn man verreist, möglichst viele Inländer zu unterstützen und nicht nur ein Hotel nutzen, in dem es allinclusive alles gibt. Das kann man ruhig wieder machen, wenn sich die Welt ein wenig von der finanziellen Krise erholt hat. Bis dahin: Lieber die örtlichen Pizzerien und Cafes aufsuchen, die Strandbars und kleinen Bistros. Wir alle müssen dafür sorgen, dass die Welt bald wieder so ist, wie sie mal war.

10 der schönsten Reiseziele in Europa

Träumen Sie davon, die faszinierendsten Reiseziele in Europa zu erkunden, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Von Deutschland und Italien über Frankreich bis hin zu England gibt es in Europa unglaublich viele Sehenswürdigkeiten, die für ihre schillernde Architektur, ihr pulsierendes Nachtleben und ihre erstklassigen Museen bekannt sind. Und da so viele Optionen zur Verfügung stehen, kann es ziemlich schwierig sein, den richtigen Ort für Ihre Europareise zu finden. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit einem besonderen Fahrzeug in den Urlaub fahren oder Flugreisen bevorzugen.

Aus diesem Grund haben wir mit Hilfe von Reiseexperten eine Liste der besten Ausflugsziele in Europa für alle Arten von Entdeckern zusammengestellt.

Budapest, Ungarn

Budapest beherbergt einige der weltbesten Jugendstilarchitekturen und ist wirklich einer der landschaftlich schönsten Orte in Europa. Entdecken Sie die Kurkultur der ungarischen Hauptstadt mit ihren historischen Thermalbädern aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Für Feinschmecker empfehlen wir das aufwendige New York Kavehaz für Pasteten und Kaffee. Wenn die Nacht hereinbricht, können Sie an der Szechenyi-Kettenbrücke über die Donau spazieren gehen und beeindruckende Ausblicke genießen. Und bevor Sie hier eine Nacht verbringen, begeben Sie sich zum Central Market und gönnen Sie sich eine Schüssel mit leckeren traditionellen Gulasch.

Prag, Tschechische Republik

Ein Besuch in Prag kann aufgrund seiner beeindruckenden gotischen Architektur den Eindruck eines Märchens oder eines Fantasy-Films erwecken. Wenn Sie Prag besuchen, können Sie die von Statuen gesäumten Brücken, die prächtige Burg auf dem Hügel, die engen Gassen und die stöckigen Kirchen erkunden, die den Schauplatz eines faszinierenden städtischen Märchens bilden. Als zusätzlicher Bonus ist Prag überraschend günstiger als die anderen faszinierenden Orte in Europa.

Rom, Italien

Rom ist seit Jahrzehnten eine treibende Kraft für den italienischen Tourismus und einer der gefragtesten Orte in Europa. Die von Geschichte und Kultur durchdrungene „Ewige Stadt“ bietet eine großartige Sammlung historischer Schätze, darunter den atemberaubenden Trevi-Brunnen, die Petersdombasilika und das Kolosseum. Gelobt für seine Küche, bietet die Stadt auch frische und himmlische Gerichte mit Aromen, die sich an jeder Kurve durch die historischen Stätten und Gassen ziehen.

Slowenien

Sloweniens magische Schlösser, Wildblumen, sanfte Weinberge, die Adriaküste und endlose Alpenseen liegen mitten im Herzen Europas und machen es zu einem unumgänglichen Reiseziel in Europa. Obwohl es nicht so bekannt ist wie andere angesagte Orte in Europa, wird Sie Slowenien nicht enttäuschen.

Lissabon, Portugal

Lissabon, Portugal ist seit langem einer der am meisten unterschätzten Orte in Europa. Aber in letzter Zeit scheint es, als ob Europas bestgehütetes Geheimnis endlich den Weg ins globale Rampenlicht findet. In den nächsten Jahren wird dieses portugiesische Zentrum eine Welle von Hochhäusern, Dutzenden von angelegten und restaurierten öffentlichen Plätzen sowie ein bedeutendes Technologie-, Architektur- und Kunstmuseum begrüßen. Darüber hinaus wird die Stadt ein neues und großartiges Kreuzfahrtterminal sowie jede Menge weiterer kultureller Räume und Geschäfte eröffnen.

Dubrovnik, Kroatien

Es ist schwer, sich nicht Hals über Kopf in Dubrovnik, Kroatien, zu verlieben. Alleine die bemerkenswerten Sehenswürdigkeiten wie die majestätischen Barockbauten, die alten Stadtmauern und der Blick auf die Adria werden Sie sprachlos machen und blenden lassen. Hier können Sie durch die historische Altstadt schlendern, sich am Strand entspannen, in das entspannte mediterrane Leben eintauchen oder einen Inselausflug unternehmen.

Luzern, Schweiz

Mit seiner farbenfrohen Altstadt, den Türmchen und den überdachten Brücken fühlt sich Luzern wie eine Seite aus einem Schweizer Bilderbuch an. Dieses malerische Zentrum liegt am Ufer des Vierwaldstättersees. Machen Sie einen unvergesslichen Ausflug nach Luzern auf der beliebten Kappelbrücke – Europas ältester überdachter Brücke. Genießen Sie anschließend eine köstliche und gesunde Portion hausgemachtes Bier in der Rathaus Brauerei. Und vergessen Sie nicht, Ihren Gaumen mit einer großen Auswahl an traditionellen Luzerner Spezialitäten wie Rösti und Kalbsrahmsauce zu verwöhnen.

Nürnberg, Deutschland

Es gibt keinen Mangel an fotogenen Städten in Deutschland, aber Nürnberg zeichnet sich auf jeden Fall durch die perfekte Mischung aus Neuem und Altem aus. Als frühe Hauptstadt der Erfindung ist die ehemalige inoffizielle Hauptstadt des Heiligen Römischen Reiches heute am bekanntesten für ihre Museen, die Bratwurst und den Christkindlesmarkt.

Reykjavik, Island

Islands Hauptstadt ist ein bisschen wild, wunderschön und seltsam wundervoll. Im Sommer hat die Stadt eine scheinbar endlose Tageszeit mit über 20 Stunden Sonnenschein, was bedeutet, dass viel Zeit für Erkundungen bleibt. Im Winter können die Besucher der Stadt das himmlische Nordlicht jagen und die Aussicht ihres Lebens genießen. Neben atemberaubenden Abenteuern und faszinierenden Naturwundern bietet die Stadt auch ein legendäres Nachtleben, geothermisches Wasser und eine blühende Kunstszene.

Amsterdam, Niederlande

Amsterdam hat mit Sicherheit viel mehr zu bieten als das berüchtigte Rotlichtviertel und die Coffeeshop-Kultur. Verbringen Sie den ganzen Morgen mit dem Fahrrad und spazieren Sie durch die eleganten Straßen und Kanäle der Stadt, bevor Sie herausragende Museen wie das Van Gogh Museum besuchen. Erschwingliche Hotels und freundliche Einheimische bringen Besucher immer wieder zurück, und Amsterdam ist im Sommer einer der besten Orte in Europa.

Flippige Accessoires: Was trägt man zum Hawaiihemd?

Vor einigen Wochen berichteten wir rechtzeitig zum Frühlingsanfang über das aktuell Modethema 2017: Hawaiihemden. Aufgrund zahlreicher Anfragen per E-Mail, was man denn zu den Hawaiihemden tragen und wie man diese richtig kombinieren kann, haben wir heute noch einen weiteren Artikel veröffentlicht. Dabei geht es lediglich um das Thema bunte, abgefahrene und flippige Accessoires, die ihr unbedingt zum perfekten Hawaii-Look benötigt. Alles dazu gibt es in diesem aktuellen Blogartikel!

Golfurlaub Cervia: Urlaub an der Adria

Cervia liegt an der Adria Küste in Italien und ist wohl eines der schönsten Urlaubsorte, was das Golf spielen anbelangt. Zum Ersten kann man dort nach einem hart umspielten Parkour sich direkt im kühlen Nass erholen und körperlich entspannen. Zum Zweiten findet man dort den Golfplatz Adriatic Golf Club, der eigentlich als Amateur Club gekennzeichnet wird. Dieser ist aber eher für gehobene Golfansprüche, da dort auch schon oft die italienischen Profi-Meisterschaften stattgefunden haben.

Online Outlet Warenhaus: Das Shoppingparadies für Frauen

Shopping ist für viele Frauen die Lieblingsbeschäftigung Nummer eins. Ganz egal ob ein neues Kleid, die aktuelle Schuhkollektion, die perfekte Handtasche oder Accessoires wie ein toller Duft oder eine edle Halskette – es vergeht kaum ein Shoppingausflug bei dem Frau nicht mit vollen Tüten nach Hause kommt. Während so mancher Mann sich jetzt angesichts des vielen Geldes, was beim Shopping drauf geht, sicherlich die Haare rauft, haben die Ladys mittlerweile ein ganz anderes Shopping Paradies für sich entdeckt, das Outlet Warenhaus. Solch ein Outlet Warenhaus (oft auch Online Outlet Warenhaus) bietet den großen Vorteil, dass es hier eine große Auswahl an Designerware zum kleinen Preis gibt. Und mal ehrlich, was gibt es als Frau Schöneres als das stundenlange Shopping in Outlets, bei dem man eine ganze Menge Geld sparen kann. Generell hat sich der Ruf der Outletstores in den letzten Jahren mächtig gesteigert. Wer heute ein edles Designerteil sein Eigen nennen möchte, geht besonders als Frau bevorzugt in Outlet Warenhäusern shoppen.