Kategoriearchiv: Schönheit & Pflege

Was kann man gegen Augenringe tun?

Wer kennt das Gefühl nicht: Man steht morgens vor dem Spiegel und ist eigentlich noch viel zu müde, um ernsthaft irgendetwas wahrzunehmen. Da schauen einen aus dem Spiegel ein paar Augen an, die bläulich unterlaufen wirken, als hätte man die Nacht durchgefeiert. In weniger als zwei Stunden steht das erste Meeting an – jetzt ist guter Rat teuer. Oder doch nicht? Es gibt ein paar Wege, wie man Augenringe effektiv los wird.

Die erste Frage ist die nach der Ursache

Die Augen sind einer der Bereiche des Körpers, der von Gesprächspartnern als Erstes gesehen wird. Da wundert es nicht, dass wir ein großes Interesse daran haben, gerne auch mit einfachen Mitteln aus Haus und Garten sämtliche Mimikfalten soweit wie möglich zu minimieren.

Erst einmal ist es wichtig zu wissen, wo die Augenringe herkommen. Denn je nachdem, welche Ursache Augenringe haben, kann es sein, dass ein Mittel wirkt oder eben nicht. Es gibt zwei mögliche Ursachen für Augenringe. Das eine ist einfach eine Überbelastung des Körpers. Die Hautpartie um die Augen ist die dünnste im ganzen Körper. Die Blutgefäße scheinen aus diesem Grund besonders leicht durch diese dünne Hautschicht, die ohne Fettpolsterungen auskommen muss, durch. Wer seinem Körper Stress, zum Beispiel durch

  • zu wenig Schlaf
  • übermäßig Alkohol
  • Zeitdruck und Stress auf der Arbeit oder im Privatleben
  • ungesunde Ernährung
  • übermäßig Nikotin

zumutet, wird die Quittung als Erstes in Form von bläulich violett wirkenden Augenringen bekommen.

Die Alternative sind dunkelbraune Augenringe. In diesem Fall hat es wenig mit dem Lebensstil oder dem Schlafverhalten zu tun. Vielmehr handelt es sich hierbei um eine überschüssige Melatonin-Einlagerung in der Haut. Diese erzeugt die dunklen Ringe unter den Augen. Da hilft dann tatsächlich nur entsprechende Creme zum Abdecken der Ringe.

Viele greifen in solchen Fällen zu Kosmetikprodukten

Der Umsatz in Sachen dekorativer Kosmetik ist seit dem Jahr 2016 unverändert hoch. Interessant ist, dass sich dieser Umsatz in der Zeit zwischen 2004 und 2016 um rund 700 Millionen Euro im Jahr erhöht hat. Das zeigt, dass die Menschen heute viel öfter auf Kosmetikartikel setzen als noch vor rund 20 Jahren. Allerdings haben Umfragen auch ein anderes Bild gezeigt, das wiederum durchaus erfreulich ist.

Denn rund 70 % aller befragten Frauen in dieser Studie sind sich sicher, dass sie die richtigen und zu ihrem Hauttyp passenden Pflegeprodukte bereits gefunden haben. Dazu passt, dass 99 % aller Frauen ihren eigenen Hauttyp kennen. Das zeigt ganz klar, dass neben dem Anstieg an Nutzung von Kosmetika auch das Gefühl für die Notwendigkeit der Pflege an sich stark gestiegen ist. Es ist nichts Außergewöhnliches mehr, sich selbst und der eigenen Haut etwas Gutes zu tun. Das allein ist schon ein wichtiger Schritt hin zu mehr Lebensfreude und einer besseren Optik.

Diese Mittel helfen sonst noch bei Augenringen

Neben den Pflegeprodukten, die schnelle Hilfe versprechen, und einem gesünderen Lebensstil als Langzeitlösung, gibt es aber auch noch einige Hausmittel, die schnell und effektiv bei Augenringen wirken. Zumindest dann, wenn diese von einer durchzechten Nacht oder einem ungesunden Lebensstil herrühren.

Die klassischen Gurkenscheiben

Es ist tatsächlich mehr als nur ein Mythos. Gurkenscheiben auf den geschlossenen Augen kühlen die Haut einerseits und spenden ihr andererseits Feuchtigkeit. Dabei müssen die Gurkenscheiben nicht einmal lange auf den Augen bleiben. Einfach für mehrere Minuten auf dem Sofa entspannen und dabei die Gurkenscheiben auf die geschlossenen Augen legen. Schon wirken die Augenpartien deutlich frischer.

Teebeutel gegen Augenringe

Es wirkt ähnlich wie Gurken, nur das Teebeutel noch ein paar kleine Asse im Ärmel haben. Grüner- oder Schwarzer Tee muss es sein und er darf nicht aromatisiert sein. Andernfalls drohen allergische Reaktionen auf der Haut. Den Teebeutel einfach kurz mit heißem Wasser übergießen, abkühlen lassen und dann den feuchten Teebeutel auf die geschlossenen Augen legen. Dadurch wird der Lymphfluss angeregt und die Augenpartien wirken direkt frischer und jünger. Auch huch hier reichen einige Minuten der Anwendung aus.

Die einfachste Möglichkeit – kühlen, kühlen und nochmal kühlen

Grundsätzlich gibt es ein ganz einfaches Hausmittel, das in vielen Fällen ebenfalls schnell wirkt: einfach die Augen einen Moment gut kühlen. Da reicht schon eine Handvoll eiskaltes Wasser, das an die Augen gehalten wird. Oder eine Kühlkompresse. Aber Vorsicht – diese sollte aus dem Kühlschrank, auf keinen Fall aus dem Eisfach kommen. Denn zu kalt darf es auch nicht werden. Die Haut rund um die Augen ist aufgrund ihrer Beschaffenheit nämlich auch in diesem Bereich mit am empfindlichsten.

Mit diesen Hausmitteln bekämpfen Sie Krähenfüße erfolgreich

Wann haben Sie die kleinen Fältchen zum ersten Mal an Ihren äußeren Augenwinkeln bemerkt? War es, als Sie zufällig in den Spiegel schauten? Oder war es, als Sie sich Fotos von Ihnen angesehen haben? Krähenfüße sind ein natürlicher Bestandteil des Alterns.

Während Sie den Prozess des Alterns nicht vollständig aufhalten oder rückgängig machen können, können Sie seine Anzeichen minimieren und dafür sorgen, dass ihre Krähenfüße weniger auffällig wirken und keine neuen Fältchen hinzukommen. Hierfür ist ein chirurgischer Eingriff nicht unbedingt nötig, denn es gibt neben effektiver Gesichtsgymnastik auch einige einfache Hausmittel, die dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Krähenfüßen an Ihren äußeren Augenwinkeln zu minimieren.

Was sind Krähenfüße?

Mit zunehmendem Alter neigt Ihre Haut dazu, sich allmählich zu verändern, wodurch bestimmte Teile Ihres Gesichts anfälliger für Zeichen der Hautalterung sind als die anderen. Der Bereich um Ihre Augen gehört zu den empfindlicheren Hautbereichen Ihres Gesichts. Die kleinen Linien oder Falten, die sich aus den Augenwinkeln ausbreiten, werden auch als Krähenfüße bezeichnet. Jedes Mal, wenn Sie einen Gesichtsausdruck machen, kommt es zu winzigen Muskelkontraktionen in Ihren Gesichtsmuskeln. Krähenfüße sind das Ergebnis solcher Kontraktionen.

Es gibt zwei Haupttypen von Falten; dynamische und statische Falten. Während dynamische Falten aufgrund von Muskelkontraktionen auftreten, zum Beispiel, wenn Sie lächeln, sind statische Falten auch dann sichtbar, wenn Ihr Gesicht vollkommen entspannt ist. Wenn Ihre Krähenfüße also nur dann sichtbar sind, wenn Sie lächeln, handelt es sich um dynamische Fältchen. Können Sie sie auch bei entspannter Gesichtsmuskulatur erkennen, sind die Fältchen bereits statisch.

Viele Faktoren und Lebensgewohnheiten können das Erscheinungsbild von Krähenfüßen verschlechtern und werden im Folgenden erläutert.

Welche Ursachen tragen zur Entstehung von Krähenfüßen bei?

Krähenfüße können Sie oft älter aussehen lassen, als Sie eigentlich sind. Einige Faktoren, die bekanntermaßen zum Erscheinungsbild der Krähenfüße beitragen, sind das häufige Reiben der Augen sowie eine erhöhte Sonnenexposition: Sonnenlicht kann Schäden durch freie Radikale verursachen, die zu Hautschäden und Krähenfüßen führen können.

Rauchen kann das Kollagen in Ihrer Haut schädigen und so zur Entstehung und Ausbreitung von Krähenfüßen beitragen. Die Wechseljahre führen zu einem Abfall Ihres Östrogenspiegels, wodurch die Bildung von Krähenfüßen begünstigt wird. Auch ständiges Schlafen auf einer Seite kann Krähenfüße und andere Falten entstehen lassen.

Diese einfachen Hausmittel können Krähenfüße entfernen

Aloe Vera

Aloe Vera ist ein wirkungsvolles Hausmittel gegen Krähenfüße und andere Fältchen. Die pflanzliche Substanz kann in Form von Cremes auf betroffene Hautstellen aufgetragen werden oder auch als Nahrungsergänzungsmittel in Form von Kapseln oder Saft aufgenommen werden. Aloe Vera kann aufgrund seiner Lichtschutzwirkung auf die Haut dazu beitragen, das Erscheinungsbild von Krähenfüßen und Falten erheblich zu reduzieren. Es kann auch die Kollagenproduktion steigern, insbesondere wenn es oral aufgenommen wird.

Arganöl

Arganöl ist ein reichhaltiges pflanzliches Öl, dass sich positiv auf die Haut auswirkt. Auch Arganöl kann topisch angewendet oder oral aufgenommen werden. Es verfügt über einen Anti-Aging-Effekt, der zur Verbesserung der Hautelastizität und damit zur Reduzierung der Krähenfüße beitragen kann.

Eiweißmasken

Eiweiß kann dabei helfen, die Poren zu straffen und das Auftreten von Falten und Krähenfüßen zu verringern. Seine antioxidative Aktivität kann auch Schäden durch freie Radikale bekämpfen. Zur Herstellung einer Eiweißmaske, schlagen Sie etwas Eiweiß auf und tragen Sie eine dünne Schicht auf Gesicht und Hals auf. Für einen idealen Effekt sollten Sie die Maske etwa 15 bis 25 Minuten einwirken lassen und dann mit Wasser abspülen.

Kokosnussöl

Die topische Anwendung von Kokosnussöl fördert die Kollagenproduktion der Haut und trägt dazu bei, dass Ihre Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt wird. Dies hilft dabei, Falten und Krähenfüße zu reduzieren und ein erneutes Auftreten zu verhindern. Sie können Kokosöl mehrmals täglich auf Ihre Haut auftragen.

Essenzielle Zitrusöle

Zur Bekämpfung von Krähenfüßen eignen sich vor allem Zitronenöl oder Grapefruit Öl. Elastase ist ein Enzym, das mit der Degeneration von Hautelastin assoziiert ist und zur Alterung und Faltenbildung der Haut beitragen kann. Zitronenöl kann die Aktivität der Elastase hemmen. Geben Sie einen oder zwei Tropfen ätherisches Zitronen- oder Grapefruitöls in einen Teelöffel eines beliebigen Trägeröls und tragen Sie dir Mischung auf die betroffenen Hautstellen auf. Lassen Sie das Öl vollständig in die Haut einziehen oder spülen Sie es nach etwa 30 Minuten mit lauwarmem Wasser ab.

Zitronensaft

Das Trinken von Zitronensaft kann die körpereigene Kollagenproduktion erhöhen und gleichzeitig die das Erscheinungsbild von Falten verringern. Pressen Sie den Saft von einer halben Zitrone in ein Glas Wasser, fügen Sie Bedarf etwas Honig hinzu und trinken Sie täglich ein Glas dieser Mischung. Alternativ können Sie auch den Saft einer Zitronenscheibe über das ganze Gesicht streichen und diesen nach 15 bis 20 Minuten abwaschen.

Knoblauch

Die Inhaltsstoffe des Knoblauchs können helfen, den Kollagenabbau zu verhindern. Durch ihre starken antioxidativen Eigenschaften können sie auch Schäden durch freie Radikale reparieren, die durch vermehrte Sonneneinstrahlung verursacht werden. Dadurch wird das Erscheinungsbild von Krähenfüßen und anderen Falten verbessert. Sie können die Knoblauchzehen entweder direkt zu sich nehmen oder Ihrem Lieblingsgericht etwas Knoblauch hinzufügen.

Leggings kaufen: Worauf sollte man achten und kombinieren man sie?

Der Kult ist zurück als absolut angesagter Fashion-Hit der Stars & Sternchen… Die Leggings! Egal ob Lackglanz, Jeans oder Baumwolle: Leggings passen zu fast jedem Outfit. Schon seit einer ganzen Weile kann man praktisch zusehen, wie sich immer mehr Promis und Stars in Leggins bzw. Leggings werfen, die man zu den verschiedensten Looks kombinieren kann und mit denen man viele tolle Effekte beim eigenen Outfit erzielen kann. Auch in diesem Jahr wird dieser Trend garantiert nicht abreißen, im Gegenteil, er wird noch interessanter werden, da sich die Designer aktuell wieder einiges einfallen lassen und so noch mehr reizvolle und bunte Modelle in den Shops erscheinen.

Bauchweggürtel: Die Wunderwaffe für einen schlanken Bauch?

Zuerst einmal die Erklärung um was es in unserem heutigen Blogartikel überhaupt geht. Gut geraten: Es geht wie erwartet um einen sogenannten Bauchweggürtel! Eignen tut sich für die Gürtel prinzipiell für jeden der etwas Gutes für sich tun möchte. Man sollte nicht erwarten das diese Gürtel von alleine die Kilos purzeln lässt. Aber wen hier oder da das kleine Pölsterchen drückt oder im Taillenbereich es ruhig etwas weniger sein dürfte der kann sich auf jeden Fall mit einem der „Wundergürtel“ anfreunden. Um die ein oder anderen Bedenken vorweg zu nehmen wird hier erst einmal die Funktionsweise anhand von einem Bauchweggürtel Test oder der anderen Variante dem Bauchmuskelgürtel erläutert.

Rasierschaum von Lancome als Geschenk für den Partner

Der Bart als das wohl markanteste Symbol für Männlichkeit, ist derzeit bei vielen Männern voll im Trend. Ob Vollbart, Oberlippenbart oder nur dezent um Wange und Mund – hier gehen die Favoriten weit auseinander. Neben der Vielfalt, legen die Männer natürlich auch viel Wert auf einen gepflegten Bart. Dies kommt sicher nicht zuletzt auch bei der Liebsten gut an. Und da Frauen doch lieber einen weichen Bart beim Küssen bevorzugen, statt spitzer und juckender Stoppeln, kommt es nicht von ungefähr, dass vor allem Pflegemittel als Geschenk ganz oben stehen. Insbesondere bei all jenen Männern, die statt Elektrorasierer die Nassrasur bevorzugen. Da kann ein Rasierschaum wie etwa der Rasierschaum von Lancome eine gute Wahl als Geschenk sein.