Golfurlaub Cervia: Urlaub an der Adria

Cervia liegt an der Adria Küste in Italien und ist wohl eines der schönsten Urlaubsorte, was das Golf spielen anbelangt. Zum Ersten kann man dort nach einem hart umspielten Parkour sich direkt im kühlen Nass erholen und körperlich entspannen. Zum Zweiten findet man dort den Golfplatz Adriatic Golf Club, der eigentlich als Amateur Club gekennzeichnet wird. Dieser ist aber eher für gehobene Golfansprüche, da dort auch schon oft die italienischen Profi-Meisterschaften stattgefunden haben.

Leider können wir keinen persönlichen Golfurlaub Erfahrungsbericht darüber schreiben, da wir bisher noch nie das Glück hatten dort gewesen zu sein. Wenn man also genauere Daten und Informationen darüber wissen will, als die, welche hier zusammen getragen wurden, sollte man einfach selber mal hinfahren und sich von dem schönen Städtchen und dem wirklich gehobenen Golfplatz selbst überzeugen.

Kann man das ganze Jahr Golfurlaub in Cervia machen?

Die Greens im edlen Cluburlaub in Cervia sollen angeblich schnell und spurtreu sein. Der Club an sich hat fast das ganze Jahr geöffnet, bis auf wenige Ausnahmen. Diese sind: vom 7. Januar bis 5. Februar und an allen Dienstagen (soweit sie auf einen normalen Werktag fallen) zwischen dem 1. November und dem 28. Februar jeden Jahres.

Was findet man noch in der ca. 30.000 Einwohner Stadt Cervia?

Das Freizeitangebot im und um den Adriatic Golf Club Cervia ist ziemlich beeindruckend. Man kann zum Beispiel weitere sich in der Nähe befindliche Golfplätze aufsuchen und nicht nur den hauseigenen exzellenten Amateur Platz, der wie schon beschrieben oft auch als Profi Golfplatz für Meisterschaften genutzt wird. Des Weiteren gibt es in dieser Stadt noch das Mima Club Hotel, welches auch direkt am Strand in der Provinz Ravenna an der Adriaküste in Italien liegt. Genauso wie im Adriatic Club kann man hier nach einer Runde Golf einfach mal ins Meer springen und sich abkühlen. Denn auch bei diesem Club oder auch Hotel ist der schöne Sandstrand nicht weit entfernt. Ferner gibt es noch rund 20 weitere Plätze, die besucht werden können.

Obendrein können noch folgende weitere Highlights in und um Cervia besucht werden: Mausoleen von S. Apollinare Nuovo sowie in Classe, Theodorico und S. Vitale, Galla Placidia, das Naturschutzgebiet der Salinen, das Grab Dante Alighieris, die thermalen Einrichtungen von Cervia und der Vergnügungspark Mirabilandia.

Virtuelles Golf oder doch besser Golfurlaub am Meer?

Für den Computer gibt es natürlich auch Spiele, die diesem Gefühl ziemlich Nahe kommen. Wenn man also nicht so viel ausgeben möchte oder kann und dennoch mal eine Runde Gold spielen möchte, so könnte man dies zum Beispiel in der Online Golf Simulation „Shot Online“ tun. Diese ist Grafisch ein echter Leckerbissen und auch echte Golffreunde werden damit ihre Freude haben. Es gibt noch viele weitere Top Spiele wie unter anderem das bekannte und überaus beliebte alte Game „Links“ aus dem Jahre 1991, welches 2003 eine Neuauflage bekam. Das Spiel überzeugte insbesondere durch eine Grafik mit bisher nicht gekanntem Realitätsgrad. Auf dem beliebten alten Homecomputer Amiga gab es früher auch schon Golfspiele wie etwa „Sensible Golf“ oder auch „Mini Golf“, welche oft zu schönen gemeinsamen Spielstunden führten.

Wer also nicht gerade Golf nur am heimischen PC oder auf einem gut programmierten Amiga Emulator wie beispielsweise „WinUAE“ spielen möchte, das nötige Kleingeld hat und sich einen schönen Urlaub wünscht, der ist in Cervia bestens aufgehoben und auch höchst wahrscheinlich sehr willkommen.